Aktuelles

30. November

Auch ich habe Rechte!

Eine deutsch-tschechische Jugendbegegnung

Am 5. Dezember 2016 startet im Brücke/Most-Zentrum die 5tägige deutsch-tschechische Jugendbegegnung "Auch ich habe Rechte!". 20 Jugendliche (12-15 Jahre) werden sich mit dem Thema Kinderrechte in inhaltlichen und kreativen Workshops auseinandersetzen und nach Antworten für folgende Fragen gemeinsam suchen:Welche Rechte habe ich? Wie kann mein Verhalten Einfluss auf die Rechte Jugendlicher in anderen Ländern haben? Was ist und was bedeutet UNICEF?

Die Ergebnisse ihrer Arbeit (Fotos und Hörspiel) können Sie ab dem 16.12.2016 auf unserer Homepage finden.

24. Oktober

Save the Date: Berlin und Breslau. Eine Beziehungsgeschichte - Lesung und Autorengespräch

Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder bei den Polnischen Kulturtagen dabei zu sein und zwei Autoren zu Gast zu haben, die uns schon länger begleiten: Mateusz Hartwich und Uwe Rada. Die beiden Autoren haben Texte von über 20 deutschen und polnischen Autorinnen und Autoren gesammelt, die die verflochtene Geschichte beider Städte, aber auch Gemeinsamkeiten, Konflikte und Utopien skizzieren. Das Ergebnis ist eine doppelte Stadtgeschichte einer grenzüberschreitenden Region mitten in Europa.

Am 18. November um 19.00 Uhr sind die beiden Herausgeber im Kraszweski Museum in Dresden zu Gast. Weitere Infos hier

20. Oktober

Praktikumsausschreibung

Lust auf ein Praktikum im transkulturellen Kontext? Interesse an spannenden Formaten und Inhalten in der Bildungsarbeit?

Die Brücke/Most-Stiftung, Arbeitsbereich Geschichte und Gesellschaft, sucht für die Zeit ab 01. Februar 2017 für mind. 3 Monate eine_n Praktikant_in. Der Beginn des Praktikums kann individuell abgesprochen werden.

Tätigkeitsbereich, u.a.:

Vorbereitung und Begleitung von Seminaren und Veranstaltungen im Bereich der politisch-historischen Bildungsarbeit, thematische Recherchen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Mitwirkung in der Projektarbeit in den Bereichen, Konzeption, Teilnehmer_innenwerbung, Organisation, Durchführung, Öffentlichkeitsarbeit, Dokumentation

Anforderungen:

Gesellschaftspolitisches Reflektionsvermögen und Engagement oder Interesse aktiv zu werden, möglichst Studium der Politik- , Kultur- oder Sozialwissenschaften, bzw. einer anderen inhaltsnahen Studienrichtung, Erfahrung im Projektmanagement

Der/die Praktikant_in erhält eine monatliche Kostenentschädigung in Höhe von 200 Euro. Eine umfassende Betreuung und arbeit im Team ist gewährleistet. Eigene Ideen und Kreativität sind erwünscht und willkommen!

Kurzbewerbungen mit einem Motivationsschreiben und dem Wunschzeitraum bitte bis zum 09. Dezember 2016 per Mail an Susanne Gärtner.

17. September

Kunstpreis zur deutsch-tschechischen Verständigung 2016 für Daniel Herman und Bernd Posselt

Der deutsch-tschechische Kunstpreis wird alljährlich gemeinsam vom Adalbert Stifter Verein (München), der Brücke/Most-Stiftung und weiteren deutschen und tschechischen Einrichtungen an Persönlichkeiten verliehen, die sich für die Verständigung zwischen Deutschen und Tschechen, für den Abbau von Vorurteilen und für die Verbesserung der Zusammenarbeit engagieren. Als Preise werden keine Geldbeträge, sondern Kunstwerke verliehen.

In diesem Jahr werden Daniel Herman, Kulturminister der Tschechischen Republik (Prag), und Bernd Posselt, Vertriebenenpolitiker, MdEP a.D. (München) ausgezeichnet. Die beiden Ehrenpreise gehen an Radek Fridrich, Schriftsteller (Děčín) und Alice Scholze, deutsch-tschechisches Familiennetzwerk (Berlin).

Die Preisverleihung findet am 12. Dezember 2016 in Sulzbach-Rosenberg statt.

Ansprechpartner für weitere Informationen: Peter Baumann

Pressemitteilung (PDF, 452 KB)