Aktuelles

29. Oktober

Großer Zuspruch seitens der Besucher für das Programm der 16. Tschechisch-Deutschen Kulturtage!

Seit Donnerstag, dem 23. Oktober 2014 sind die 16. Tschechisch-Deutschen Kulturtage (TDKT) offiziell mit der Eröffnungsveranstaltung in der Dreikönigskirche an den Start gegangen (Rede zur Eröffnung vom Stiftungsgründer Prof. Köser). Die Präsentation der Partnerregion Südmähren war mit zahlreichen musikalischen Veranstaltungen ein sehr gelungener Auftakt. Wir empfehlen in dieser Woche: Iva Bittová am 31.10 (Foto) sowie das Konzert mit der Altistin Lucie Ceralová und der Pianistin Hana Vlasáková am 30.10. in Dresden. Besuchen Sie auch das KUNSTSYMPOSIUM STRÖMUNGEN | PROUDĚNÍ 2014: „KRAUT & RÜBEN. PÁTÉ PŘES DEVÁTÉ“, Sa. 1.11. (Vernissage: 11:00) – So. 2.11. Informieren Sie sich über das Programm und besuchen Sie weiterhin das Festival so zahlreich. Wir freuen uns auf Sie!

28. Oktober

Workshop: Verordnete Nachbarschaften

Nachbarschaften im deutsch-polnisch-tschechischen Grenzraum – freiwillige wie unfreiwillige – stehen im Fokus unseres interdisziplinären und internationalen Workshops vom 20. bis 22. November

Gemeinsam mit dem Institut für sächsische Geschiche und Volkskunde, heißen wir Forscher/innen aus Tschechien, Deutschland und Polen in Dresden zu Gast. Zwei öffentliche Lesungen mit Ulrike Draesner und Jan M. Piskorki tragen ebenso dazu bei, den Blick auf die Grenzregion und den Umgang mit Vergangenheit zu weiten. Weitere Informationen im Flyer

Anmeldungen bitte direkt bei unserem Kooperationspartner.

13. Oktober

Das Vorprogramm der 16. TDKT 2014 hat begonnen!

Seit Freitag, dem 3. Oktober 2014 ist das Warten auf die 16. Tschechisch-Deutschen Kulturtage (TDKT) zu Ende. In Bad Schandau ist mit der Ausstellung "Stegls Pleinair" (zu sehen bis 31. Oktober) der Startschuss zum Prolog gefallen.

In dieser Woche kann man auf beiden Seiten der Grenze unterwegs sein: mit der Aussiger Literaturnacht entdeckt man das Gebäude des Nordböhmischen Rundfunks, eine zweisprachige geführte Wanderung geht entlang der deutsch-tschechischen Grenze rund um Cínovec / Zinnwald.

Oder man setzt sich bequem ins Kino - in Ústí nad Labem fängt am 14.10. die Filmreihe Kino Aussig, in Dresden am 16.10. die Tschechischen Filmtage 2014.

Informieren Sie sich über das Programm und besuchen Sie das Festival. Wir freuen uns auf Sie!

9. Oktober

Pavel Kohout bekommt Kunstpreis für Verständigung

Der Schriftsteller Pavel Kohout erhält den Kunstpreis zur deutsch-tschechischen Verständigung 2014. Damit werden dessen Förderung des deutschsprachigen Theaters in Tschechien und intensive literarische Auseinandersetzung mit dem deutsch-tschechischen Verhältnis gewürdigt. Auch der frühere deutsche Botschafter in Prag, Hermann Huber, bekommt die Auszeichnung. Er wird geehrt für sein Verhalten gegenüber den DDR-Flüchtlingen im Herbst 1989 und die Unterstützung der Samtenen Revolution danach in Tschechien. Der Preis wird seit 1994 für besonderes Engagement für die Verständigung vergeben, in diesem Jahr am 22. Oktober im Rathaus Chemnitz.

Der Preis wird gemeinsam vom Adalbert Stifter Verein (München), der Brücke/Most-Stiftung (Dresden|Prag), dem Collegium Bohemicum o.p.s. (Aussig/Ústí nad Labem), dem Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren, dem Internationalen Kunstverein pro arte vivendi (Berlin) und der Union für gute Nachbarschaft deutsch- und tschechischsprachiger Länder (Prag) verliehen.

3. September

Neue Homepage freigeschaltet, die Programmhefte gedruckt!

Es hat lange gedauert, aber nun ist es soweit : Am 28. August 2014 haben wir die neue Homepage der Tschechisch-Deutschen Kulturtage freigeschaltet! Unser tschechisches Publikum muss sich leider noch ein bisschen gedulden, aber auch hier bleiben wir dran. Wir hoffen, dass Ihnen das neue Layout gefällt - über Lob, Anmerkungen sowie konstruktive Kritik freut sich das Festivalteam.

Die Programmhefte sind gedruckt und auf dem Weg zu uns, wir informieren in Kürze, sobald sie in der gesamten Euroregion Elbe/Labe griffbereit ausliegen. Wer ungeduldig ist, kann sich das Heft hier herunterladen (Dateigröße 3 MB).

Die erste Veranstaltung im Festivalprolog ist die Vernissage der Ausstellung zum "Stegls Pleinair 2014" am 3. Oktober im Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz in Bad Schandau.