Termine

8. April 2014

Lost Places Silesia - Verlassene Orte in Schlesien

Bildvortrag

Lost Places – verlorene oder verlassene Orte – üben auf viele Menschen eine besondere Anziehungskraft aus. Verlassene Kirchen, Fabriken und ganze Siedlungen machen deutlich, was passiert, wenn sich Menschen aus Gebieten zurückziehen. Hier wirken Zeit und Natur frei für sich.

Lost Places Fotografie ist mittlerweile zu einer Art Bewegung geworden: Die Morbidität verlassener Orte dient als Kunstobjekt und Projektionsfläche der Erinnerung. Dies wird deutlich am Beispiel Schlesiens, wo die meisten Lost Places deutsche Vermächtnisse, wie evangelische Kirchen oder ehemalige Fabriken sind. Die europäische Vergangenheit wird hier gerade durch die sichtbaren Spuren des Verfalls lebendig.

Kai Kranich erklärt den Ansatz der Lost Places. Er ist leidenschaftlicher Hobby-Fotograf. Durch seine Bilder geraten vergessene Denkmäler wieder in den Blick der Aufmerksamkeit. Sie tragen so zur deutsch-polnischen Verständigung bei.

Der Oberlausitzer nimmt uns mit seinen Fotografien mit auf eine Reise in Niederschlesiens Geschichte.

Der Eintritt ist frei.

Ort: Brücke/Most-Zentrum, Dresden

Uhrzeit: 19:30

Kontaktperson: s.gaertner@bmst.eu

Download: FL_VA_LostPlaces_WEB.pdf

Kalender

MoDiMiDoFrSaSo
Dezember 2019
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31Januar
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Februar 1 2
3 4 5 6 7 8 9
>>

Suche in den Terminen

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Infos