Termine

24. – 25. Juni 2016

Vom Raus und Reinkommen - Heimat für alle!

In diesem Workshop geht es um jene Menschen, die als anders markiert werden, weil ihre Eltern oder nur ein Elternteil oder ihre Vorfahren als aus einem anderen Kulturkreis stammend betrachtet werden. „Andere Deutsche“, auch häufig Migrant/innen der zweiten und dritten Generation genannt, unterscheiden sich von ihren Herkunftsfamilien und der Mehrheitsgesellschaft. Sie lassen sich nicht einfach den herkömmlichen Kategorien zuordnen und werden daher häufig als zwischen den Stühlen sitzend dargestellt. Im Workshop werden wir uns vor allem aus unserer eigenen Perspektive, zum Thema „Heimat und Fremde“ auseinandersetzen. Migrant_innen zweiter und dritter Generation berichten über geliehene Erinnerungen, Heimatgefühle und Fremdheitserfahrungen. Das Seminar ist als Ort des Austausches angelegt. Indem „andere Deutsche“ biografische Zugänge zu sich selbst finden können und andere Deutsche treffen, denen es ähnlich geht.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe Raus aus dem Reagieren! Praxisworkshops für ein Engagement unter anderen gesellschaftlichen Vorzeichen statt - einem Projekt im Rahmen des Modellprojektes Geschichte konkret Erfahren. Sie wird gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung, Think Big und den LHP der Stadt Dresden.

Ort: Dresden

Uhrzeit: 18:30

Kontaktperson: Susanne Gärtner

Hinweis: inkl. Verpflegung

Download: Vom-Raus-und-Reinkommen.pdf

Kalender

MoDiMiDoFrSaSo
April 2019
22 23 24 25 26 27 28
29 30Mai
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Juni 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
>>

Suche in den Terminen

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Infos