himmeltweit gleich? - Europas `89

Himmelweit ist ein Beitrag zur Würdigung der friedlichen Revolutionen von 1989 in Europa. In zuvor undenkbarer Weise brachten unterschiedliche Bürgerbewegungen vor zwanzig Jahren die staatsozialistischen Diktaturen Ostmitteleuropas zu Fall und bereiteten Pluralismus, Demokratie und Freiheit den Weg.

In der Auseinandersetzung mit diesem epochalen Umbruch setzt Himmelweit als internationales Projekt junger Menschen, die 1989 selbst nicht bewusst miterlebt haben, eigenständige Akzente. Studierende aus Dresden, Prag, Wroclaw und Bratislava beschäftigen sich mit dem Wandel der letzten 25 Jahre aus ganz eigener Perspektive. Sie zeigen die Transformation ausgewählter Lebenswelten in ihren Städten ohne lokale Verengung, denn in der grenzübergreifenden Kooperation im Projekt Himmelweit stand die Diskussion der unterschiedlichen Bedeutungen von 1989 in den vier beteiligten Ländern im Zentrum der gemeinsamen Arbeit.

Die in den vier Städten entstandenen Ausstellungen kombinieren daher den Blick auf den Wandel des eigenen Lebensumfelds mit dem Ausblick auf die vielfältigen Horizonte und Pfade, die der Umbruch von 1989 in den verschiedenen Ländern eröffnete. Himmelweit versucht auf diese Weise, gerade jungen Menschen die Auseinandersetzung mit den gravierenden Einschnitten im gesellschaftlichen und persönlichen Leben zu erleichtern, die die friedlichen Revolutionen mit sich brachten, und möchte zugleich Aufmerksamkeit und Interesse wecken für die europäische Dimension von 1989.

Links